Impressum

Angaben nach § 5 Telemediengesetz und Informationen nach Dienstleistungs-Informationspflichtenverordnung (DL-InfoV):

Verantwortlicher für diese Homepage (Anbieter)
Dr. Prasse & Partner mbB Rechtsanwälte

Rechtsform
Dr. Prasse & Partner mbB Rechtsanwälte ist eine Partnerschaft nach Maßgabe des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes, eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Kiel unter der Nummer PR 594 KI. Die Partnerschaft wird gesetzlich vertreten durch die Partner Dr. Christian Prasse und Michael Strotmann (jeweils einzeln).

Sitz der Gesellschaft und Kontakt
Rathausplatz 9
22926 Ahrensburg
Telefon: +49 (0) 4102 695960
Telefax: +49 (0) 4102 6959611
E-Mail: office@prasse-partner.de

Zweigstellen
der Rechtsanwälte Dr. Christian Prasse & Michael Strotmann:
Kanzlei Hamburg, Friedrich-Ebert-Damm 111A, 22047 Hamburg, Telefon: +49 (0) 40 46655420
Kanzlei München, Leopoldstr. 21, 80801 München, Telefon: +49 (0) 89 71692463

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)
USt-IdNr. DE113022224230

Multidisziplinäre Tätigkeiten / berufliche Gemeinschaften
Die angegebenen Partner haben sich in der Form einer Partnerschaft zur dauerhaften Berufsausübung zusammengeschlossen.

Rechtsanwalt Dorsch ist rechtlich selbstständig und steht in keinem Gesellschaftsverhältnis zu Dr. Prasse & Partner mbB Rechtsanwälte.

Redaktionell Verantwortlicher im Sinne des Rundfunkstaatsvertrages gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Dr. Christian Prasse, Rathausplatz 9, 22926 Ahrensburg

Berufsbezeichnung, zuständige Kammern und berufsrechtliche Regelungen
Die Rechtsanwälte der Kanzlei, Dr. Christian Prasse (Partner), Michael Strotmann (Partner), Anja Burmeister (angestellte Rechtsanwältin) und Martin Schlobohm (angestellter Rechtsanwalt), sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer, Gottorfstraße 13, 24837 Schleswig, info@rak-sh.de, www.rak-sh.de

Die Tätigkeit der Rechtsanwälte wird geregelt durch:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)

Die berufsrechtlichen Regelungen der Rechtsanwälte können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden.

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelung untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Dr. Christian Prasse und Michael Strotmann sind neben ihrem Beruf als Rechtsanwalt auch Notar und Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Notarkammer, Gottorfstraße 13, 24837 Schleswig, info@notk-sh.de, www.notk-sh.de

Dienstaufsichtsbehörde: Präsident des Landgerichts Lübeck.

Bundesland, das das Amt verliehen hat: Schleswig-Holstein.

Die Tätigkeit der Notare wird geregelt durch:

  • Bundesnotarordnung (BnotO)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)
  • Verordnung über die Führung notarieller Akten und Verzeichnisse (NotAktVV)
  • Richtlinien der Berufsausübung der Notarkammer Schleswig-Holstein

Die berufsrechtlichen Regelungen der Notare können über die Homepage der Bundesnotarkammer (www.bnotk.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ eingesehen und abgerufen werden.

Berufshaftpflichtversicherungen
Die Gesellschaft Dr. Prasse & Partner mbB Rechtsanwälte und die Notare Dr. Christian Prasse und Michael Strotmann unterhalten ihre Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen bei der
Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft
Königinstr. 28, 80802 München
Räumlicher Geltungsbereich: im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 EUR zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Notare sind aufgrund der Bundesnotarordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 500.000 EUR zu unterhalten. Einzelheiten ergeben sich aus § 19 a BnotO.

Außergerichtliche Streitschlichtung
Es besteht unsererseits keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), Rauchstraße 26, 10787 Berlin, E-Mail: schlichtungstelle@s-d-r.org.

Die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft ist die für uns zuständige Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG).
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.trader.register&lng=DE.